Skip to content

(2010-06-08) Heidemark: Puten-Zwiebelmettwurst mit Listerien

8. Juni 2010

Das Ministerium für Umwelt Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz und das Landesuntersuchungsamt Rheinland Pfalz warnen (PM) vor dem Verzehr von Mettwurst der Firma „Heidemark Mästerkreis“. Das Unternehmen ruft die „Puten-Zwiebelmettwurst, 150g“ (betroffene ist die Charge mit der Chargennummer 91204) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 20.06.2010 bis 23.06.2010 wegen Bakterienbefalls zurück (PM des Unternehmens).

Die Puten-Zwiebelmettwurst wurde in Rheinland-Pfalz über Filialen der Firma Kaufland, die wie Lidl zur Schwarzgruppe gehört, vertrieben. Nach Kaufland-Angaben wurde die Ware bereits in der vergangenen Woche aus dem Verkauf genommen.

Bereits gekaufte Mettwürste könnten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde – laut Kauflandauch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Die Puten-Zwiebelmettwurst der Firma Heidemark Mästerkreis sind mit Listerien verseucht. Listerien sind Bakterien und können vor allem bei Kindern, Senioren und Schwangeren schwere Infektionskrankheiten auslösen. Gerade für Schwangere und ungeborene Kinder ist das Risiko teils sehr hoch. Nach Aussage der Fa. Kaufland wurde die Ware bereits vergangene Woche aus dem Verkauf genommen. Die Puten-Zwiebelmettwurst könne zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: