Skip to content

Österreich: Spar ruft Weichkäse zurück – Verzehrwarnung

24. Juni 2010

Die Supermarktkette SPAR, zu der die Marken EURO-SPAR, INTERSPA, SPAR gehören, ruft eine Charge des Weichkäses

  • Pont L’Eveque Mini zu 110 g (Produzent: Gillot, Importeur: Lamercanti-le)

zurück. Der Weichkäse wurde in österreichischen Märkten – auch in der Grenzregion zu Deutschland und der Schweiz – verkauft.

Der Käse wurde, nach Angeben des Unternehmens, als gesundheitsschädlich und als nicht für den menschlichen Verzehr geeignet eingestuft wurde.Woraus sich die Gefährdung genau ergibt, teilte das Unternehmen nicht mit. Jedenfalls aber warnt es vor dem Verzehr des Käses.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es im nächstgelegenen SPAR-, SPAR-Gourmet-, EUROSPAR- oder INTERSPAR-Markt zurückgeben. Spar erstattet den Kaufbetrag bei Rückgabe auch ohne Kassenbon.

SPAR Österreichische Warenhandels-AG
Europastr. 3, 5015 Salzburg
Firmenbuchnummer: 34170a, LG Salzburg

SPAR Österreich Service Team-Hotline: 0810/111 555 (nur Österreich, Mo. – Fr. 7.00 – 20.00 Uhr, Sa. 7.00 – 17.00 Uhr).

In Deutschland wurde SPAR (das Name kommt aus dem Niederländischen und bedeutet „Tanne“) im Jahr 1998 erst von WAL*MART, dann von der Metro AG übernommen. Von diesem Rückruf sind nach derzeitigen Angaben keine deutschen Verkaufsstellen betroffen.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: