Skip to content

Unsere Arbeit wirkt: T-Mobile-Vorstand lässt Fall Blinko Gold prüfen

30. Juni 2010

Die Verbraucherschaft ist mächtig, wenn sie sich organisiert. Bereits seit einiger Zeit weisen wir dringend auf die Internetseite „Blinko Gold“ der Buongiorno GmbH aus München hin. Vor drei Wochen hat unser Mitgliedsverein, die Zentrale AKS e.V. sich in dieser Sache an den Vorstand der Deutschen Telekom gewandt und gebeten, die Zusammenarbeit – insbesondere im Bereich des Forderungseinzug – dringend zu prüfen.

Der Vorstandssprecher, Niek Jan van Damme hat uns gestern schriftlich mitgeteilt, dass die Telekom nun eine eigene Überprüfung des Falls Buongiorno eingeleitet hat. Insbesondere hinsichtlich der Preistransparenz des Angebots und der Geschäftsbedingungen. Diese Reaktion der Telekom halten wir für vorbildlich. Wir würden uns wünschen, dass auch andere Unternehmen sich so vorbildlich um die Interessen ihrer Kunden bemühen.

Wir brauchen ihre Stimme gegen Abzocker!

Wenn Sie unsere Arbeit gut finden und unterstützen wollen, schließen Sie sich uns doch einfach an! Sie können kostenlos (wirklich völlig kostenlos) Mitglied werden (und natürlich auch blieben). Jedes Mitglied stärkt uns und macht unsere Stimme ein lauter. Gemeinsam sind wir Konsumenten stark gegenüber Abzockern.

Hier können Sie Mitglied werden: http://bit.ly/drqoLA

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: